Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Inklusionsassistent

individuelle Unterstützungsleistungen für Schüler*innen

Das Projekt „Inklusionsassistent“ wird gemeinsam mit der DAA • Deutsche Angestellten-Akademie an der Schule zur Lernförderung in Borna sowie der Grundschule Clemens Thieme in Borna durchgeführt.

Insbesondere Schüler*innen mit festgestelltem sonderpädagogischem Förderbedarf, aber auch Jugendliche, deren Entwicklung einen Förderbedarf wahrscheinlich werden lässt, benötigen individuelle Unterstützungsleistungen im Rahmen der gemeinsamen Unterrichtung. Durch die Umsetzung des Projekts an Schulen, können schulische Inklusionsprozesse nachhaltig unterstützt und die gleichberechtigte Teilhabe am Bildungssystem gestärkt werden. Auf diesem Weg erfahren sie eine höhere Chancengleichheit bezüglich des schulischen Erfolgs und damit des Zugangs zum Arbeitsmarkt.

Die Herangehensweise richtet sich an den individuellen Bedürfnissen und Zielen jedes einzelnen Kindes aus und sie werden unter anderem zu folgenden Themen unterstützt:

  • Unterstützung bei der Bewältigung von unterrichtlichen Aufgabenstellungen
  • Betreuung und Unterstützung bei Gruppenarbeiten und Hausaufgaben
  • Unterstützung und Begleitung bei außerunterrichtlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel Exkursionen

Darüber hinaus verstehen sich die Projektmitarbeiter*innen als unterstützende Partner*innen für Eltern und Lehrerschaft. Lehrende sollen in ihrem Berufsalltag entlastet und Eltern bei der Entwicklung ihrer Kinder unterstützt werden.

01.08.2021 bis 31.07.2023

Die Maßnahme „Inklusionsassistentin/Inklusionsassistent“ wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes sowie mit Mitteln der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit.

Kontaktanfrage

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Bevorzugte Rückrufzeit:
-

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Kontaktanfrage angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.